Kontakt
KüchenTreff
Junker | seit 1979

Everybody’s Darling

Pflaumen-Streuselkuchen

Pflaumen-Streuselkuchen

Der September ist da. Woran denkt ihr, wenn ihr an diesen Monat denkt?! Also wir denken da an Sonnenblumen, Übergang vom Sommer zum Herbst, bunte Blätter und Pflaumen. Vor allem an leckeren Pflaumen-Streuselkuchen. Der Duft von frisch gebackenem Pflaumenkuchen, der sich durch die ganze Wohnung oder das Haus zieht. Am besten noch mit einer feinen Zimt-Note. Da kommen Erinnerungen an einen gemütlichen Sonntagnachmittag hoch. Milde Temperaturen, die letzten warmen Sonnenstrahlen des Jahres, ein schön gedeckter Tisch auf der Terrasse. Die ganze Familie und Freunde sind versammelt. Und zum Kaffee gibt es ein leckeres Stück frisch gebackenen Pflaumen-Streuselkuchen, mit frischer Sahne. Da möchte man doch am liebsten direkt in die Küche stürmen und den Ofen anschmeißen.

Für eine kleine (21cmx25cm) Form für 1-2 Personen braucht ihr:

  • 150g Mehl
  • 50g Haferflocken
  • 100g Quark
  • 1 Ei
  • 60g Öl/Kokosöl
  • 50ml Milch
  • 1 TL Backpulver
  • Süße nach Wahl
  • Pflaumen
  • Haferkekse
  • Zimt

Zubereitung:

1.) Heizt den Backofen auf 180°C vor.

2.) Gebt die trockenen Zutaten in eine Schüssel und vermengt sie.

3.) Dann kommen die restlichen Zutaten dazu und alles wird zu einem glatten Teig vermengt.

4.) Schmeckt den Teig mit Süße eurer Wahl ab und streicht ihn in eine kleine gefettete Backform.

5.) Entkernt die Pflaumen und legt sie dicht beieinander auf den Teig.

6.) Streut den Zimt über die Pflaumen und zerbröselte Haferkekse oben drauf.

7.) Backt den Kuchen ca. 25-30 Minuten auf mittlerer Ebene.

Tipps: Den Grundteig könnt ihr auch mit jedem anderen Obst belegen. Probiert auch gerne einmal die Kombination mit Blaubeeren oder Kirschen aus.

Eine kleine Brownie-Form, ist die perfekte Größe für 1-2 Personen. Wenn ihr größere Mengen braucht, verdoppelt einfach den Teig.

Zur Übersicht

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG